Der wahrscheinlich erste Reisebericht den es gibt- Sumbawa

4:51 nachm.



Hallo Ihr Lieben,
wir haben die letzten eineinhalb Wochen auf Sumbawa, einer wundervollen unberührten und muslimisch geprägten Insel verbracht. Diese ist ungefähr 10 Stunden östlich von Lombok entfernt, doch die öffentlichen Verkehrsmittel haben uns die ganze Fahrt 2 Tage kosten lassen. Es lebe die Infrastruktur in Indonesien. Man fährt durch kleine Fischerörtchen, saftig grüne Wälder und man trifft auf wundervolle Menschen die schnell mal zu Freunden werden. Schwupp die wupp sitzt man mit der ganzen Familie am Esstisch und zum Nachtisch gibt es ne fette Portion Karaoke (oh ja ich liebe Karaoke, Zuhause wird das stundenlang mit der ganzen Familie gesungen, so ist das nun mal bei den asiatischen Ländern). Als Reisebegleiter hat man meist Ziegen und Hühner neben sich sitzen und wenn der Bus zu voll ist genießt man die Fahrt einfach auf dem Dach zwischen Gepäck und frisch geangeltem Fisch.
Bis auf ein paar krebsrote-surfende Australier die hier leben trifft man nicht wirklich auf Touristen.
Dank dem Ramadan wurden wir auf eine kleine Diät gesetzt, kein Trinken und Essen auf der Straße und alle Läden hatten geschlossen, doch dafür gab es abends auf den Straßen das beste Essen das wir jemals auf unserer Reise kosten durften. Von Curry, bis hin zu geröstetem Tofu und Reisgebäck gab es alles speziell zum Ramadan zur Auswahl. Ich halte sowieso nichts von Diäten, also haben wir die ganze Nacht uns es schmecken lassen. Wir haben Sumbawa wirklich ins Herz geschlossen und gehört definitiv zu unseren Highlights Indonesiens, wer sich nach dem echten Leben Indonesien sehnt sollte hier auf jeden Fall einen Abstecher hin machen, doch man sollte viel Zeit und Geduld mitnehmen. Aber wie heißt es so schön;
Der Weg ist das Ziel.
Und das sollte man beim Reisen nie vergessen,  hattet Ihr denn schon man solche Erlebnisse? Ich drücke euch aus Indonesien. Bis zum nächsten mal.

You Might Also Like

16 Comments

  1. Ach wie schön!
    Solche Örtchen, wo nicht der typische Touristentrouble sind doch am schönsten! Du hast die Stimmungen super mit der Kamera eingefangen. Die Bilder sehen sehr toll aus und machen einen richtig Lust darauf. Ich wünsche euch weiterhin viel Spaß und lasst es euch schmecken!
    Vanessa
    Mademoiselle Pinette

    AntwortenLöschen
  2. Was ein toller Post meine Liebe! Da bekomme ich gleich Fernweh!! Ich wünsche dor ganz ganz viel Spaß auf deiner Reise!
    Allerliebste Grüße und ein schönes Wochenende wünscht dir,
    liqesse von www.liqesse.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  3. Wieder mal schöne Eindrücke von deiner Reise. Ich bin jedes mal fasziniert von deinen tollen Bildern :)
    Zu deiner Frage: das Buch ist der erste Teil der Reihe und soweit ich weiß ist auch nur ein zweiter geplant :)
    Liebe Grüße,
    alina von http://alinapunkt.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  4. Das sieht nach einem tollen Erlebnis aus. Es ist auch mal schön, nicht immer nur die mega touristischen Orte aufzusuchen und wirklich die Menschen in dem Land kennenzulernen. Die Karaokeeinlagen klingen echt lustig. :)

    Da hast du etwas falsch getippt. Ich studiere nämlich Mathe. Mittlerweile auch schon im Master. Meiner kreative Ader lasse ich lieber in meiner Freizeut freien Lauf. Aktuell, wie du siehst in meinem Planer :)

    Liebe Grüße,
    Thi

    AntwortenLöschen
  5. WoW diese Bilder wirken wieder mal so frei und unbeschwert. Dieses Gefühl fehlt im Alltag leider viel zu oft. Danke, dass du dieses Gefühl mit uns teilst und es durch deine Bilder zum Ausdruck bringst. Aus welchem Land kommst du eigentlich? Danke für die Empfehlung mit dem Buddha-Buch haha. Ich werde es mir mal durch den Kopf gehen lassen. Hast du das Buch schon gelesen? Ich habe mal eine Präsentation über den Buddhismus gehalten. Viel Spaß wünsche ich dir weiterhin auf deiner Reise! Liebe Grüße http://meingedankenspielblog.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  6. Hallo meine Liebe;)

    Das ist mal wieder ein traumhaft schöner Blogpost von dir :) Ich liebe die bunten Impressionen deiner Reise sehr :-*

    Alles Liebe und viele Grüße
    www.label-love.eu

    AntwortenLöschen
  7. Die Fotos sind ein Traum! Vor allem das, welches du unter Wasser aufgenommen hast, da möchte ich selbst als wasserscheuer Mensch gleich rein springen, so klar wie das ist! Und gerade Orte, wo nicht jeder Tourist ist, sind es wert, gesehen zu werden :-)

    Mein absolutes Lieblingsbuch, wenn man mal Harry Potter Harry Potter sein lässt, da spielt die Nostalgie mir sonst einen Streich :-D, ist Flowers In The Attic von V. C. Andrews, wobei auch hier die Nostalgie mitspielt, aber es ist wunderschön geschrieben und auch wenn es, als Familien Drama, eigentlich nicht mein Genre ist, liebe ich die Geschichte, weil sie zeigt, wozu Menschen fähig sein können, wenn sie in der entsprechenden Situation sind.

    Ich liebe und hasse Der Mund Voll Ungesagter Dinge gleichermassen, aber ich empfehle es dir mal, gerade weil du mir dann sagen könntest, ob du meine Hassliebe teilst :-D

    Liebst, Lea.

    AntwortenLöschen
  8. Richtig schöne Bilder und Eindrücke, das sieht ja nach einer ganz tollen Reise aus!

    Liebe Grüße
    Jimena von littlethingcalledlove.de

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Laura,
    wieder mal ein toller Bericht. 2 Tage mit den Öffis reisen ist sicher anstrengend, und Ramadan wäre wohl nichts für mich. Habe eine wundervolle Zeit!
    Liebe Grüße
    Nancy :)
    OrangeCosmetics

    AntwortenLöschen
  10. Wow, einfach wundervoll !
    Möchte mehr lesen, mehr hören...
    bin immer so begeistert !

    AntwortenLöschen
  11. Ich bin wieder begeistert von euren tollen Erlebnissen. Es klingt echt sehr, sehr schön und auch die Bilder sprechen für sich. :) Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass das Essen lecker ist. :)

    Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

    AntwortenLöschen
  12. Das sind traumhafte Bilder – voller Lebensfreude und Emotion! <3

    Danke für deinen lieben Kommentar & bis bald!

    Liebste Grüße,
    Sarah

    www.saritschka.com

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Laura, ich kann mich einfach nicht sattsehen von deinen tollen Fotos! Ramadan habe ich auch schon erlebt, ich finde es eine tolle Erfahrung eine andere Kultur kennenzulernen und deren Mentalität. Bin gespannt auf deine weiteren Berichte :) Liebste Grüsse und eine wundervolle Woche

    xx Simone
    Little Glittery Box
    Instagram: littleglitterybox

    AntwortenLöschen
  14. Ach Laura, das sind mal wieder wunderschöne Eindrücke 😍 Ich hätte gerne eine Wassermelone von dem Wassermelonen-Berg, die sind bestimmt alle köstlich! Wünsche dir weiterhin noch viel Spaß auf deiner Reise 🙂

    Liebe Grüße,
    Eleonora my personal lifestyle blog

    AntwortenLöschen
  15. Die Bilder sprühen nur so vor Lebensfreude und Spaß, das freut mich voll, dass euch die Reise so glücklich macht :)

    Übrigens vielen Dank für deinen Kommentar - habe dir auf meinem Blog geantwortet :)

    Liebe Grüße ♡
    Hang

    http://hang-tmlss.de

    AntwortenLöschen
  16. Wirklich beeindruckende Fotos, ich staune immer über dein Talent, die Reiseorte so einzufangen =)

    Love, Héloise
    Et Omnia Vanitas

    AntwortenLöschen

Popular Posts

Flickr Images